Theater 2019 – Der verkaufte Großvater

Weil der Haslingerbauer vergeblich nach Unterdießen gereist ist, um seine Tochter Eva mit dem Kreithofer Lois zu verbandeln, nimmt er eben dessen Großvater als Abschlagszahlung mit. Er muss jedoch bald feststellen, dass er die Katze im Sack gekauft hat, denn dem pfiffigen alten Herrn sitzt der Schalk im Nacken.

Dieser hat sich vorgenommen, aus Lois und Eva ein Paar zu machen – allerdings zu anderen Bedingungen als sie der habgierige Haslinger diktieren wollte…..

 

Downloads:

Plakat

Darsteller und Stückbeschreibung

Kategorien: Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Theater 2019 – Der verkaufte Großvater

Theater 2018 – …was für ein Theater

Komödie in vier Akten von Peter Landstorfer

Bei der örtlichen Theatergruppe steht die neue Spielsaison vor der Tür. Beim ersten Theatertreffen in seiner Wirtschaft stellt der Wirt und Regisseur Wallner das von ihm ausgesuchte neue Stück vor: „Die grobe Zenz von Dampfing“, ein „absoluter Kracher, ein Wahnsinnsstück, ein Schenkelklopfer par excellence“. Doch die Schauspieler sind diesmal mit seiner Wahl nicht einverstanden, sie wollen einmal etwas Anspruchsvolleres, etwas „mit Niveau“ spielen. Unter der Führung vom Großbauern Dufterer hat man auch s chon eine Alternative gefunden“ „Da Austrag“, ein dramatisches Volksstück. Da man aber weiß, dass Wallner dieses Stück nie inszenieren könnte, hat Dufterer seinen Bekannten Wisshofer, ein Profiregisseur, um Hilfe gebeten. Um aber Wallner nicht ganz vor den Kopf zu stoßen, führt man Wisshofer als seinen Regiegehilfen ein. Doch schon bei der ersten Leseprobe, in der es den Spielern mehr um die Brotzeit und das Bier, als um den Text geht, zeigt Wisshofer sein Können. Schon bald wird er von den Spielern gedräng t, die Regie ganz zu übernehmen. Zunächst beleidigt und gekränkt, fügt sich Wallner letztendlich seinem Schicksal. Am Tag der Aufführung lassen allerlei Pannen den Erfolg des Stückes in Frage stellen.

Downloads:

Plakat

Darsteller und Stückbeschreibung

Kategorien: Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Theater 2018 – …was für ein Theater

Theater 2017 – Tratsch im Treppenhaus

Komödie in drei Akten von Jens Exler

In einem hellhörigen Mietshaus wohnen der Steuerinspektor a.D. Brummer und die Witwe Prantl auf einer Etage. Die beiden kriegen sich in die Wolle, weil Frau Prantl ein Zimmer untervermietet hat und Brummer seinen Pflichten als Mieter nicht nachkommt. Die ebenfalls im Hause wohnende Tratschtante Zenta Kropf lässt keine Gelegenheit aus, das „Feuer zu schüren“. Zur Höchstform läuft sie auf, als es nach einer langen Jubiläumsfeier vom Cowboy- und Westernclub im Hause drunter und drüber geht. Schließlich hat sie festgestellt, dass nicht nur Frau Prantl, sondern auch Herr Brummer untervermietet hat. Diese Missverständnisse müssen von Zenta, ohne Rücksicht auf Verluste. aufgeklärt werden. Der Vermieter Willi Zausinger soll ihr bei dieser schwierigen Aufgabe helfen….

Plakat 2017

Downloads:

Plakat

Darsteller und Stückbeschreibung

Kategorien: Neuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Theater 2017 – Tratsch im Treppenhaus